Neuigkeiten

08.04.2019, 16:55 Uhr

Eilantrag Herdbruckerstrasse

Antrag vom 08.04.2019


Der Antrag im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Czisch,

seit einigen Wochen läuft nun der Test, die Durchfahrt zur Herdbruckerstrasse vom Rathausplatz kommend in Richtung Donau zu sperren.

Zeit um Bilanz zu ziehen. Wir gehen davon aus, dass SUB ausreichend Übersicht über den Erfolg des Versuchs gewinnen konnte.

Uns wird überwiegend mitgeteilt, dass folgende Ergebnisse realisiert werden:

- Die Schelergasse ist meist durch den Verkehr komplett blockiert,
- Autofahrer kommen dort kaum noch voran,
- LKWs haben seitlich wenige Zentimeter Spielraum.
- Müllautos müssen die Einbahnstraße in der Herbruckerstraße rückwärts hochfahren.
- Das Einfahrtsverbot von der Neuen Straße zum Marktplatz wird durchgehend ignoriert. Wir haben 3 Fahrzeuge pro Minute gezählt.
Leider bleiben auch frühere Kunden und Neukunden in der Herdbruckerstraße aus.

Bisher war es oft nicht möglich einen freien Parkplatz in der Herdbruckerstraße zu finden, nun sind die meisten Plätze frei. Die Kunden finden also nicht mehr dort hin.
Ansässige Geschäftsinhaber haben in kürzester Zeit 750 Unterschriften erhalten, die für einen sofortigen Abbruch des Versuchs eintreten. Diese übergeben wir am 9.4.2019 im Bauausschuss vor TOP 1.

Wir bitten daher umgehend in der nächsten Sitzung des Bausauschusses am 9.4.2019 und/oder am 8.5.2019 im Gemeinderat, dass die Stadtverwaltung ihre Erkenntnisse aus dem Versuch darstellt.

Unser vorläufiges Fazit lautet: Der Versuch kann beendet werden.
Wir beantragen daher schnellstmöglich die Umsetzung folgender Punkte für die nächste Sitzung des Bauausschusses:

- Wiederherstellung der Abbiegemöglichkeit rechts von der Neuen Straße
her.
- Überprüfung der Ampelsteuerung und Richtungsfahrbahnen der
Kreuzung Frauenstr/Neue Str./Donaustr. Hier liegt unserer Meinung
nach der Hauptanlass für eine unzureichende Verkehrssteuerung und
dadurch bedingt der bisherige Abkürzungsverkehr durch die
Herdbruckerstraße => Schaffung einer Linksabbiegermöglichkeit aus
Richtung CCU kommend in die Donaustraße.
- Beschrankung wie jetzt während der Abend- und Nachtzeit ab 20.00 Uhr
in Abstimmung mit den Anwohnern

Mit freundlichen Grüßen
Im Namen der gesamten CDU Fraktion