Neuigkeiten

22.03.2019, 15:47 Uhr

Radwege zum Oberen Eselsberg – zur Uni, Hochschule und Wissenschaftsstadt

Antrag vom 22.03.2019


Der Antrag im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
 
die CDU-Fraktion setzt sich seit längerem dafür ein, das Radwegenetz insgesamt auszubauen, um dem Wunsch und den zunehmenden Bedarf nach mehr Fahrradstrecken Rechnung zu tragen. Auch sollen damit Anreize geschaffen werden, dass künftig mehr Menschen aufs Autofahren verzichten und stattdessen das Fahrrad benutzen.     Mit der Entwicklung des Eselsbergs, insbesondere der Quartiersentwicklung „alter Eselsberg“ und des neuen Wohngebiets „Am Weinberg“ werden in der Zukunft noch mehr Menschen mit dem Fahrrad zur Universität und Wissenschaftsstadt fahren. Deshalb wären schnelle Radwegeverbindungen zum Oberen Eselsberg sinnvoll. In Betracht könnten beispielsweise kommen, eine Verbindung über die Ochsensteige und Oberberghof und/oder eine Verbindung über den Mähriger Weg weiter entlang des so genannten Froschwegs.  Die CDU-Fraktion bittet deshalb zu prüfen, welche Radwege von den Wohngebieten des Eselsbergs, insbesondere auch vom künftigen Wohngebiet „Am Weinberg“, zur Uni, Hochschule und Wissenschaftsstadt sinnvoll und umsetzbar sind.
 
Mit freundlichen Grüßen
Für die CDU-Fraktion

Dr.Bertram Holz