Neuigkeiten

21.02.2019, 15:25 Uhr

Wohnbedarfsanalyse und Flächennutzungsplan

Antrag vom 21.02.2019


Der Antrag im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Czisch,
 
gegen den aktuellen Wohnungsmangel und damit einhergehende hohe Mieten hilft aus unserer Sicht nur vermehrtes Bauen. Gerade Familien mit mehreren Kindern haben Schwierigkeiten, Wohnungen in geeigneter Grüße zu finden. Leider stehen in Ulm zu selten Baugebiete zur Verfügung. 
 
Wir bitten daher zu prüfen, inwieweit Flächenkompensationen im Flächennutzungsplan vorgenommen werden können. 
 
Durch neue Erkenntnisse der Stadtklimaanalyse und benötigte Frischluftschneisen sind manche Gebiete, die für Wohnbebauung vorgesehen waren, nicht mehr gut geeignet. An anderer Stelle stockt der Grunderwerb. Dagegen haben wir in den Ortschaften noch viel Potential für Arrondierungen und die Chance kleinere Baugebiete in kürzeren zeitlichen Abständen auszuweisen, bei denen auch der Grunderwerb kein Problem darstellt.
 
Des Weiteren ist es von Interesse, welcher Wohnungstyp (Zimmeranzahl) am Markt aktuell am stärksten nachgefragt. Hierzu bitten wir um eine Aufstellung.
 
Mit freundlichen Grüßen
Für die CDU-Fraktion

Winfried Walter