Neuigkeiten

13.02.2019, 17:43 Uhr

Starke Staubbelästigung im Dichterviertel neben Schubart-Gymnasium

Antrag vom 13.02.2019


Der Antrag im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Czisch,

durch bauliche Umgestaltungen kommt es immer wieder in der Innenstadt wie auch in den Stadtteilen zu Abbrucharbeiten an bestehenden Gebäuden.
Derzeit befindet sich das Dichterviertel noch im Umbruch, so dass erhebliche Abrissarbeiten an bestehenden Gebäuden durchgeführt werden.
Heute war die Schule, Schubart-Gymnasium und die umliegenden Wohngebiete bis zum neu gebauten Hotel Leonardo, sichtbar eingestaubt. Verkehrsteilnehmer wurden in der Sicht durch den Abbruchstaub behindert und gefährdet.
Für die Schüler und Bewohner ist dieses Ereignis nicht nur unangenehm sondern höchst gesundheitsgefährdend.
Es ist dringend notwendig, dass verbindliche Richtlinien für die Durchführung von Abbrucharbeiten eingehalten werden. Die einschlägigen Vorschriften des Arbeitsschutzes und Immissionsschutzes sind einzuhalten, müssen zum Vertragsbestandteil einer Abrissgenehmigung gehören und auch überwacht werden.
Eine derartige gesundheitsgefährdende Luftverschmutzung im Zentrum von Schulen, Arbeitsstätten und Wohnungen muss unverzüglich abgestellt werden.
Für eine rasche Beseitigung dieser Situation danke ich Ihnen und den Verantwortlichen in der Verwaltung im Voraus.

Mit besten Grüßen
Im Namen der CDU-Fraktion

Siegfried Keppler