Neuigkeiten

01.10.2018, 12:28 Uhr

Instandhaltungsmaßnahmen Humboldtgymnasium

Antrag vom 1.10.2018


Der Antrag im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

neben den großen Schulsanierungen, die die Stadt in den kommenden Jahren plant, sind auch verhältnismäßig kleine Renovierungen für ein effektives Arbeiten in Schulen und ein gutes Lernumfeld wichtig.

Im Humboldt-Gymnasium wurden vor einigen Jahren Sanierungen vorgenommen. Dennoch gibt es aktuell einige Maßnahmen, die dringend angegangen werden sollten.

  • Die Renovierung der Fensterfassade wurde nicht vollständig umgesetzt, deshalb müssen einige Fenster noch erneuert werden. Inzwischen sind die Rahmen sogar so marode, dass das Säubern nicht mehr möglich ist.
  • Auch die Jalousien funktionieren teilweise nicht richtig, so dass gerade auch bei dem heißen Wetter in diesem Sommer die Temperaturen in den Klassenzimmern beträchtlich ansteigen.
  • Auch in der neuen Sporthalle sind die Temperaturen im Sommer so hoch, dass teilweise kein Sportunterricht mehr möglich ist. Hier muss grundsätzlich geklärt werden wie eine adäquate Lüftung funktionieren kann.
  • Wenn im Eingangsbereich der Schule, die Doppeltüren entfernt würden, so könn_te das Foyer, das auch als Pausenhalle dient und für die hohe Zahl an Schülern sowieso schon nicht ausreicht, besser genutzt werden.
  • Die Zahl der Lehrkräfte ist in den letzten Jahren stetig angewachsen. Außerdem bleiben die Lehrer länger an der Schule und sind auf Arbeitsplätze angewiesen. Durch kleine Erweiterungen könnte das Lehrerzimmer umgestaltet und besser genutzt werden und so könnten alle Lehrer einen adäquaten Platz bekommen.
Wir beantragen die genannten Maßnahmen für den Haushalt im kommenden Jahr vorzusehen.

Mit freundlichen Grüßen,
die gesamte CDU Fraktion