Neuigkeiten

01.02.2021, 17:06 Uhr

Trimm-Dich-Pfad Schwedenwäldle/Böfingen

Antrag vom 01.02.2021


Der Antrag im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

besonders in Phasen wie der derzeitigen Pandemie-Situation wird wieder einmal deutlich, wie wichtig es ist, sich zu bewegen und fit zu halten. Eine sportliche Betätigung im Freien ist gerade jetzt, aber auch sonst, eine gute Möglichkeit zu jeder Jahreszeit. Dies entspricht auch dem Grundgedanken aus dem Sportentwicklungsplan mit „Sport für alle“ im öffentlichen Raum.

Im Schwedenwäldle gibt es derzeit einen Bereich (siehe Rückseite), der sich hervorragend für einen Trimm-Dich-Pfad eigenen würde und bereits jetzt rege als Wander- und Spazierweg genutzt wird. Eine Festlegung auf diesen Bereich ist nicht zwingend notwendig, gerne sind wir bereit, gemeinsam mit der Stadt- und Forstverwaltung auch alternative Orte, wie bspw. Böfinger Halde ins Auge zu fassen.

Die Teilstrecke (wie eingezeichnet) entlang der Bebauung ist nicht notwendig, wenn dies zu Problemen mit den Anliegern führen würde. Der Weg durch den Wald wäre ausreichend. 

Ein Ausbau zu einem Trimm-Dich-Pfad mit professionellen Geräten würde laut einer Anfrage von uns voraussichtlich je nach Ausstattung bis zu 18.000 Euro für die entsprechenden Geräte und rund 10.000 Euro für deren Montage kosten. Vielleicht ist es in Rücksprache mit der Forstverwaltung aber auch möglich, Geräte kostengünstiger in Eigenregie zu bauen, wie dies beispielsweise in Wiblingen gehandhabt wurde.

Profitieren würden davon Alt und Jung, auch Sportkurse könnten diesen Pfad dann gezielt in ihr Programm einbauen.

Wir beantragen daher, den Trimm-Dich-Pfad im Schwedenwäldle oder einem alternativen Standort umzusetzen und entsprechende Geräte hierfür anzuschaffen.

Im Namen der CDU/UfA-Fraktion

Dr.Thomas Kienle     Winfried Walter     Barbara Münch