Neuigkeiten

17.11.2020, 17:21 Uhr

Fahrradverkehr in Ulm

Antrag vom 17.11.2020


Der Antrag im Wortlaut:

1. Fahrradparkkonzept

a. Bahnhofsareal

Wir bitten die Stadt um Detailplanungen zur geplanten dreigliedrigen dezentralen Verteilung von Stellplätzen. Wie viele Stellplätze sind insgesamt geplant? Wo sind die Standorte angesiedelt? Wie viele Stellplätze an welchem Standort? Welche Art von Abstellanlagen sind vorgesehen? Welche Übergangslösung ist in der Schillerstraße geplant, nachdem das von der DB zu erstellende Parkhaus sich weiterhin erheblich verzögert? Unsere Forderungen: mind. 1000-1500 Stellplätze bis 2022 mit ausreichend Platz für immer größer werdende Einzelfahrräder und zunehmenden Anteil von E-Bikes. Dazu entsprechende Lademöglichkeiten und hoher Anteil überdachter Stellplätze für Bedürfnisse von Pendlern, auch für Dauerparker. Prüfung von Parkraum in PG-Sedelhöfe und in ehemaligem „Paketgang“ unter den Bahngleisen

b. Innenstadt

Wir bitten um Nennung konkreter neuer Stellplätze. Wie sollen z.B. die erheblich reduzierten bzw. großenteils aufgelösten Stellplätze am Einsteinmonument gegenüber den Sedelhöfen ersetzt werden? Wo sollen Besucher der Sedelhöfe parken? Wo sind Lademöglichkeiten vorgesehen? Unsere Forderung: stets aktueller Online-Plan (erreichbar über Stadtseite) mit Fahrradstellplätzen (mit Ausstattungsmerkmalen) in der Innenstadt

2. Sanierungsvorhaben – Knotenpunkt Herrlinger Str./Einsteinstr./Jägerstr.

Wir fordern Aufnahme des hier vorliegenden dringenden Sanierungsbedarfes bereits in HH 2021. Diese Maßnahme ist durch zusätzliche Mittel (1Mio/Jahr), wie von uns bereits gefordert und die in diesem Jahr nicht abgerufenen Mittel zu decken.

3. Lückenschluss Olgastr.:

Wir bitten um Prüfung, ob eine Verlängerung des Fahrradweges im letzten Stück der Olgastraße möglich ist. Die Fahrradstr. „Heimstr.“ eignet sich nur bedingt als Ost-West-Achse, Lückenschluss der Olgastr. wird auch im Fahrradentwicklungsplan dezidiert genannt. 

Weitere Anliegen unsererseits wurden in der Antwort ausreichend gewürdigt. Wir werden hier in den entsprechenden Fachausschüssen entsprechend vortragen.

Mit freundlichen Grüßen

Im Namen der gesamten CDU/UfA Fraktion