Neuigkeiten

12.11.2019, 12:58 Uhr

Antrag Nachbearbeitung Wohnbauanträge

Antrag vom 12.11.2019


Der Antrag im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

in der Gemeinderatssitzung vom 16.10.2019 und im Ältestenrat verabredet, wiederholen wir noch einmal unsere gestellten Wohnbauanträge, die wir durch die geführte Wohnraumdebatte nicht für erledigt ansehen. Wir bitten daher um Beantwortung und Umsetzung der folgenden Punkte:

■    Aufstockung des Wohnungsbestandes der SWU auf 10.000 Wohnungen bis zum Jahr 2025. Gemeinsamer Antrag von CDU/UfA, FWG, Grüne und SPD vom 15.10.2019

■    Schaffung von jährlich 150 Wohnungen mit > 4 Zimmer, anstatt nur 70

■    Umsetzung und Erlass einer Mileu-/Bestandsschutzssatzung. Ausweitung des städtischen Vorkaufsrechts Antrag 153 vom 23.8.2019 bzw. Antrag 54 vom 8.3.2019 oder Antrag 64 vom 19.3.2019

■    Schnellere Erschließung und Ausweisung von Baugebieten, notfalls unter Hinzunahme externer Planungsbüros Antrag 19 vom 30.1.2019

■    Ein Modellprojekt zu beauftragen oder auszuschreibe für ein Bauvorhaben in Kompaktbauweise (platzsparend, modular, kompakt möbliert)

■    In ausgewählten Wohnbauarealen, dezentrale Energieversorgung durch Brennstoffzellen + Wasserstoffspeicher zu erproben.

Mit freundlichen Grüßen
Für die CDU/UfA Fraktion

Dr.Thomas Kienle