Neuigkeiten

04.10.2019, 17:46 Uhr

Weiterentwicklung "Citybahnhof Ulm"

Antrag vom 04.10.2019


Der Antrag im Wortlaut:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
 
in der Klausurtagung wurde seitens der Verwaltung eher beiläufig erwähnt, dass die Bahn kein Interesse daran habe, den Hbf Ulm nach den Randbedingungen unseres Projekt „Citybahnhof Ulm“ umzugestalten. Dies sei schon seit über einem Jahr klar.
 
Bisher wurde diese neue und einschneidende Entwicklung noch nie gegenüber dem Gemeinderat kommuniziert, zumindest nicht in dieser Deutlichkeit. Schließlich bauen wir gerade mit der hochwertigen Passage zwischen den Sedelhöfen und dem Bahnhof den ersten Teil der geplanten durchgängigen und barrierefreien Verbindung am Hbf. Gerade die Weiterführung bis zu den Gleisen war ein Hauptargument für diese, damals nicht unumstrittene Lösung. Diese scheint dann dauerhaft vom Tisch zu sein und würde dauerhaft als Torso vor dem Bahnhof enden.
 
Wir beantragen einen umgehenden Bericht der Verwaltung über die aktuelle Situation rund um das Projekt „Citybahnhof Ulm“. Zudem halten wir es für angemessen, dass wir die Deutsche Bahn zu dieser Sitzung einladen, um in einen Austausch zu treten und unsere Position darlegen zu können. 
 
 
Mit freundlichen Grüßen

Martin Rivoir für die SPD Fraktion
Dr.Richard Böker für die GRÜNEN Fraktion
Gerhard Bühler für die FWG Fraktion
Dr.Thomas Kienle für die CDU/UfA Fraktion
Erik Wischmann für die FDP Gruppe